Welpen unter Wasser
27. Juli 2015 – 11:54 | No Comment

Seth Casteels erstes Buch, Hunde unter Wasser, hat weltweit Millionen von Lesern begeistert. Nun erscheint ein neuer Band mit über 80 bisher unveröffentlichten Bildern von jungen Hundewelpen unter Wasser! Die Aufnahmen zeigen den besten Freund …

Read the full story »
Küche & Keller

Reise & Wohnen

Wirtschaft & Recht

Belletristik

Sachbuch

Home » Kunst & Kultur

5683 miles away

Submitted by Verwaltung on 13. Oktober 2010 – 14:43No Comment
5683 miles away

5683 Meilen ist Tel Aviv von dem New Yorker John F. Kennedy Flughafen entfernt. Es ist die Distanz zwischen ihrem alten Leben in Israel und ihrem neuen Leben in New York. Aus dieser Entfernung hat Yael Ben-Zion (*1973) in den letzten zehn Jahren ihr Vaterland betrachtet, insbesondere im Hinblick auf die Bedeutung des „normalen Lebens“ an diesem brisanten Ort. Bei ihren häufigen Besuchen in Israel hat die Fotokünstlerin nuancierte und vielschichtige Aufnahmen gemacht, die das Wesen des Alltagslebens der Israelis erfassen. Alle ihre Bilder, ob Innen- oder Außenaufnahmen, Porträts oder Stillleben, sind durch ihre Sensibilität für Details gekennzeichnet. Obwohl sie persönlich und intim wirken, weisen die Fotografien dennoch auf die Komplexität des politischen Klimas in Israel hin und stellen seine emotionalen und sozialen Konsequenzen in Frage.
Statt Antworten zu liefern, bietet „!5683 miles away“ eine poetische Reflexion über die Art, wie die Menschen ihr Leben verbringen. Ben-Zions Arbeit wurden in den USA und in Europa gezeigt. Im Jahr 2007 wurde ihre Fotografie Crash für das Cover der American Photography ausgewählt. „5683 miles away“ ist ihre erste Monografie.

Die Künstlerin:
Yael Ben-Zion wurde 1973 in Minneapolis, MN geboren und wuchs in Israel auf. Sie ist Absolventin des „International Center of Photography’s General Studies Program“. Bevor Yael zu fotografieren begann, schlug sie eine juridische Laufbahn an der Yale Law School ein. Es war auch in Yale, als sie ihre erste Photographieklasse besuchte. Ihre Werke wurden in den Vereinten Nationen und in Europa ausgestellt. 2007 wurde ihre Fotografie „Crash“ als Cover für „American Photography 23“ ausgesucht. Derzeit lebt Yael in New York.

Das Lecker Bücher! Resümee:
Die Bilder zeigen Momente aus dem alltäglichen Leben in Israel, welche von der Künstlerin mit sehr viel Feingefühl und Gespür für Details in Szene gesetzt werden. Dadurch gelingt es Yael Ben Zion hervorragend, politische, soziale wie wirtschaftliche Aspekte zu hinterfragen. Sehenswert für alle, die sich für fremde Kulturen interessieren!

5683 miles away
Yael Ben-Zion, Joanna Lehan
Kehrer Verlag, 88 Seiten
ISBN: 978-3-86828-137-8; € 36,00

Popularity: 1%

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.