Welpen unter Wasser
27. Juli 2015 – 11:54 | No Comment

Seth Casteels erstes Buch, Hunde unter Wasser, hat weltweit Millionen von Lesern begeistert. Nun erscheint ein neuer Band mit über 80 bisher unveröffentlichten Bildern von jungen Hundewelpen unter Wasser! Die Aufnahmen zeigen den besten Freund …

Read the full story »
Küche & Keller

Reise & Wohnen

Wirtschaft & Recht

Belletristik

Sachbuch

Home » Gesundheit & Lebenshilfe

Fühlen nützt nichts, hilft aber. Warum wir uns immer wieder unvernünftig verhalten

Submitted by Verwaltung on 2. Dezember 2010 – 13:17No Comment
Fühlen nützt nichts, hilft aber. Warum wir uns immer wieder unvernünftig verhalten

Warum halten wir die eigenen Ideen immer für die besten? Weshalb wirken sich hohe Boni nachteilig auf die Arbeitsleistung aus? Wieso folgen wir bei der Partnersuche nicht unserem Schönheitsideal? Und warum lassen sich Rachegefühle so schwer bezähmen? In seinem neuen Bestseller untersucht Dan Ariely unser Verhalten in der Arbeitswelt und in zwischenmenschlichen Beziehungen. Sein ernüchternder Befund: Wir meinen zwar, Alltagssituationen vernünftig einschätzen zu können und Herr unserer Entscheidungen zu sein, doch in Wirklichkeit lassen wir uns oft von unseren Instinkten und Gefühlen leiten. Wir erliegen Trugschlüssen und begehen unwissentlich immer wieder Fehler – zum eigenen Nachteil. Ariely hilft uns, die wahren Triebfedern unseres Handelns zu erkennen. Und er hat auch eine gute Botschaft: Tatsächlich geht es uns meist viel besser, wenn wir den Verstand links liegen lassen.

Der Autor:
Dan Ariely studierte Psychologie und Betriebswirtschaft. Seit 1998 ist er Professor für Verhaltensökonomik am renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT). Er leitet dort u.a. die Forschungsgruppe eRationality. Zugleich lehrt er an der Sloan School of Management. Dan Ariely lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Cambridge (MA).

Das Lecker Bücher! Resümee:
Fühlen nützt nichts, hilft aber versucht uns zu helfen, zu verstehen, warum wir in gewissen Situationen immer nach den selben Mustern handeln. Dan Ariel schafft damit ein sehr interessantes Werk, das Einblicke und Erklärungen für die Gefühlswelt liefert, und zeigt, warum nach Gefühlen handeln alles andere als schlecht ist.

Fühlen nützt nichts, hilft aber. Warum wir uns immer wieder unvernünftig verhalten

Dan Ariely
Droemer 2010, 368 Seiten
ISBN: 978-3-426-27551-1; € 20,60

 

Popularity: 1%

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.