Welpen unter Wasser
27. Juli 2015 – 11:54 | No Comment

Seth Casteels erstes Buch, Hunde unter Wasser, hat weltweit Millionen von Lesern begeistert. Nun erscheint ein neuer Band mit über 80 bisher unveröffentlichten Bildern von jungen Hundewelpen unter Wasser! Die Aufnahmen zeigen den besten Freund …

Read the full story »
Küche & Keller

Reise & Wohnen

Wirtschaft & Recht

Belletristik

Sachbuch

Home » Buch des Monats, Musik & Film

Def Leppard – Geschichte in Bildern

Submitted by admin on 9. Juni 2011 – 14:00No Comment
Def Leppard – Geschichte in Bildern

Einer der ersten Gedanken, der einem in den Sinn kommt, wenn der Name Def Leppard fällt ist: „Ach ja, das ist ja die Band mit dem einarmigen Schlagzeuger.“ Rick Allen verlor im Dezember 1984 auf dem Weg zu einer Silvesterparty in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen. Als Folge des Unfalls wurde ihm der linke Arm amputiert. Sowohl für ihn als auch für den Rest von Def Leppard war klar, daß Allen als Drummer der Band weitermachen würde. Und so wurde ein elektronisches Drum-Kit entwickelt, das Rick Allen mit dem rechten Arm und den beiden Beinen bedienen kann. Seine neue Schlagzeugtechnik mußte er komplett neu erlernen.
Ja, aber, hier geht es ja nicht um die Bandgeschichte von Def Leppard, die kann man als Interessierter gut und gerne in Biografien, der Website der Band oder auf Wikipedia nachlesen. Hier geht es um den Bildband „Def Leppard“, der eben – und auch rechtzeitig zur Veröffentlichung ihres ersten Live-Albums namens „Mirrorball“ im Sommer 2011 – im Hannibal Verlag erschienen ist.
„Die defintive Geschichte in Bildern“, so der Untertitel, beweist , daß die – leider abgedroschene – Floskel „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ noch immer bzw. einmal mehr Gültigkeit hat. Fotograf Ross Halfin dokumentiert mit seinen Bildern die Geschichte einer der erfolgreichsten und einflußreichsten Rock-Bands Großbritanniens seit der Gründung im Jahr 1978 über den Aufstieg und die Tragödien, den Autounfall Rick Allens im Dezember 1984 und den Tod des Gitarristen Steve Clark im Jänner 1991, bis hin zu den mitreißenden Stadion Konzerten von den 80er-Jahren bis heute. In vielen – teils unveröffentlichten – Schwarzweiß- und Farbfotos schafft Halfin eine großartige atmosphärische Dichte, die den Betrachter intensiv in das Leben von Def Leppard eintauchen und teilhaben läßt. Der Bildband im Format 23 x 28 Zentimeter gibt den einzigartigen Aufnahmen Raum zur Entfaltung.Das Vorwort zu diesem vom Verlag wunderschön aufbereiteten Bildband stammt übrigens von Joe Elliott, dem Sänger von Def Leppard. Die Texte und Kommentare zu den Fotos stammen von Ross Halfin und den Bandmitgliedern.

Der Autor:
Ross Halfin studierte in Lundon Kunst und Fotografie und hat schon in den 1970er Jahre zahlreiche berühmte Bands für die Musikmagazine „Sounds“, „Melody Maker“ und „New Music Express“ fotografiert. Zudem begleitete er als Fotograf die Tourneen von Heavy Rock Ikonen wie Iron Maiden, Metallica, Kiss, Mötley Crüe und eben Def Leppard, die er auf all ihren Toruneen seit 1978 begleitete. Aber er fotografierte auch Musikstars anderer Genres wie etwa Paul McCartney, George Harrison oder The Who.

Def Leppard – Die definitive Geschichte in Bildern können Sie hier kaufen >>>
Ross Halfin
Hannibal Verlag, 2011, 232 Seiten

Popularity: 1%

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.