Welpen unter Wasser
27. Juli 2015 – 11:54 | No Comment

Seth Casteels erstes Buch, Hunde unter Wasser, hat weltweit Millionen von Lesern begeistert. Nun erscheint ein neuer Band mit über 80 bisher unveröffentlichten Bildern von jungen Hundewelpen unter Wasser! Die Aufnahmen zeigen den besten Freund …

Read the full story »
Küche & Keller

Reise & Wohnen

Wirtschaft & Recht

Belletristik

Sachbuch

Home » Wirtschaft & Recht

Der Markt hat nicht immer Recht

Submitted by Verwaltung on 31. Januar 2012 – 11:42No Comment
Der Markt hat nicht immer Recht

Die aktuelle Finanzkrise unterscheidet sich in Intensität und Reichweite von ihren Vorgängern. Es reicht nicht, nach einigen halbherzigen Reparaturen am System einfach wieder zum Alltag überzugehen. Der Autor, Wilfried Stadler, zeigt in seiner auch für Finanzierungs-Laien verständlichen Analysen auf, dass nur fundamental erneuerte Spielregeln vor künftigen Großkrisen schützen können. War doch eine wesentliche Ursache der Krise die unkritische Übernahme der angloamerikanischen Finanzierungskultur durch Europas Banken. Eine dogmatische Gläubigkeit an die Allmacht der Kapitalmärkte herrschte vor – von den Bilanzierungsgrundsätzen bis zur Basel II und der Dominanz der Rating Agenturen, dazu kam noch eine überhastete Liberalisierung ohne globale Regeln. Die Verlagerung der Schulden von der Bankwirtschaft in die Staatsbudgets – durchaus ein markantes Symptom der Krise, bedroht die Kreditwürdigkeit der öffentlichen Haushalte in einer Weise, sie sogar den Zusammenhalt der Euro-Zone in Frage stellt.
Doch wie kann künftig verhindert werden, dass spekulative Geschäftsbereiche der Banken zum ständigen Gefahrenherd für Wirtschaft und Gesellschaft werden? Wie lässt sich die Finanzwirtschaft wieder zum Dienstleister der Realwirtschaft machen? Wie kann Wertschöpfung wieder wichtiger werden als Geldschöpfung? In seiner Agenda einer neuen Finanzmarkt-Architektur plädiert Stadler beispielsweise für höheres Eigenkapitel und limitierten Verschuldungsspielraum von Banken, das Ende der Prozyklizität bei Basel III, die Fokussierung der Banken und die Realwirtschaft, mehr Transparenz und Kontrolle gegenüber Schattenbanken und die Globalisierung der Richtlinien und Überwachungssysteme.

Der Autor:
Dr.Wilfried Stadler ist Bank- und Unternehmensberater, Aufsichtsrat in mehreren Unternehmen und Honorarprofessor für Wirtschaftspolitik an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Das Lecker Bücher! Resümee:
In „Der Markt hat nicht immer Recht“ erklärt Wilfried Stadler leicht verständlich den Finanzmarkt, die Entstehung der aktuellen Finanzkrise und wie man solche Szenarien in Zukunft verhindern könnte.

Der Markt hat nicht immer Recht
Wilfried Stadler
Linde 2011, 232 Seiten

Popularity: 1%

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.