Welpen unter Wasser
27. Juli 2015 – 11:54 | No Comment

Seth Casteels erstes Buch, Hunde unter Wasser, hat weltweit Millionen von Lesern begeistert. Nun erscheint ein neuer Band mit über 80 bisher unveröffentlichten Bildern von jungen Hundewelpen unter Wasser! Die Aufnahmen zeigen den besten Freund …

Read the full story »
Küche & Keller

Reise & Wohnen

Wirtschaft & Recht

Belletristik

Sachbuch

Home » Kunst & Kultur

Fashion Out of Order

Submitted by Verwaltung on 2. Mai 2012 – 10:42No Comment
Fashion Out of Order

Aus den Mechanismen der Mode, die fast zwangsläufig „out of order“ sein muss, um durch Störungen des Gewohnten Anziehungskraft zu entfalten und Aufmerksamkeit zu erregen, ist eine Publikation entstanden, die sich über alle Schranken der Kategorisierung hinwegsetzt. Die im Grenzbereich zwischen Kunst und Mode, in der Literaturwissenschaft, Designtheorie, Kulturwissenschaft, Kulturgeschichte und Technologie angesiedelten Beiträge demonstrieren in vielfältiger Weise Prozesse, Bilder und Sichtweisen zum Streben nach dem zuvor nie Dagewesenen und zur Durchkreuzung vorgegebener Ordnungen.
Die Publikation widmet sich der konstruktiven Seite der Modeentwicklung, indem das Thema Out of Order mit dem Begriff der Störung als Kreativformel verknüpft wird. Legt man zugrunde, dass die Mode als Mode dann vorbei ist, wenn sie generalisierbar, kategorisierbar, wiederholbar und beschreibbar geworden ist, dann bildet der Störvorgang die entscheidende Stimulation zu allem Neuen. Die Störung des Gewohnten, Bekannten, immer schon Dagewesenen, ist dem zufolge die Häutung der Mode bloß Zufall? Heißt das, es gibt keine erkennbaren Ursachen für neue Ergebnisse? Natürlich nicht, da jeder kreative Prozess neben seiner Gesetzlosigkeit dennoch ein qualitativ definierbares Ziel verfolgt. Erst an diesem Reibungspunkt aus falsch und richtig, aus Trash und Haute Couture entsteht der modische Affekt, begründet sich der Freiraum zur Abweichung von der Norm. Erlaubt ist, was gelingt.
Ist Mode, die aus der Ordnung fällt, die keinem erkennbaren Gesetz zu folgen scheint, tatsächlich zufällig? Oder ist die -Störung in der Mode seit je her Prinzip? Kann der Zufall somit prognostizier- und steuerbar sein?

Das Lecker Bücher! Resümee:
Mode ist subjektiv, Schock erregt Aufmerksamkeit. „Fashion Out of Order“ zeigt, wie sich Mut auszahlt, indem „No-Go’s“ zu den neuesten Trends werden können.

Fashion Out of Order
Dorothea Mink (ed.)
Arnoldsche 2011, 184 Seiten

Popularity: 1%

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.